Ferienwohnung

Anton Böck
Frauenbergstraße 62
87645 Schwangau-Horn
Tel. 08362 9306535
 

Schwangau im März

Blick vom Schloß Hohenschwangau auf das „Bräustüberl“
Blick vom Schloß Hohenschwangau auf das „Bräustüberl“

Starkbierzeit

Direkt nach dem Fasching beginnt am Aschermittwoch die Fastenzeit und in Bayern damit die fünfte Jahreszeit: die Starkbierzeit. In den Schwangauer Gaststätten können Sie nun das süffige Starkbier genießen. In einigen Lokalen werden auch Starkbierfeste veranstaltet, so zum Beispiel der Salvatoranstich beim „Schneiderhanser“ oder der Starkbieranstich im Schlossbräustüberl in Hohenschwangau, wo der Ritterbock ausgeschenkt wird. Dazu gibt's eine Brotzeit und natürlich zünftige Musik.
Das Starkbier hat seinen Ursprung in München bei den Paulanermönchen. Ihnen waren während der Fastenzeit besonders strenge Fastenregeln auferlegt. Dies betraf aber nur die festen Speisen, nicht jedoch das Bier. So tranken sie zunächst Bockbier aus dem Hofbräuhaus, welches sehr nahrhaft war und brauten dann später ihr eigenes, noch stärkeres Bier: den Doppelbock.

Termine:
19.03.2016, 11:00 Uhr, Starkbierfest im Schlossbräustüberl, Hohenschwangau

Auf nach Bayern Auf nach Bayern