Ferienwohnung

Anton Böck
Frauenbergstraße 62
87645 Schwangau-Horn
Tel. 08362 9306535
 

Schwangau im Dezember

Reichenstraße in Füssen festlich beleuchtet
Reichenstraße in Füssen festlich beleuchtet

Die Bundesstraße durch Schwangau und die Straßen Füssens sind festlich beleuchtet, die Geschäfte, besonders Füssens Fußgängerzone, weihnachtlich dekoriert, öffentlich und privat beleuchtete Weihnachtsbäume, zauberhaft der Platz vor dem Schlossbrauhaus Schwangau. Natürlich ist es besonders stimmungsvoll, wenn jetzt schon Schnee fällt. Der Advent ist eine ruhige und besinnliche Zeit, es sind ja nirgends Schulferien und wenige Berufstätige haben Urlaub, um hierherfahren zu können. Erst ab den Weihnachtsferien beginnt die Wintersaison, wo die Region wieder von Urlaubsgästen belebt wird.

„Unterhorn“
„Unterhorn“

Ab der Abenddämmerung ist unsere Straße in „Unterhorn“ besonders schön und stimmungsvoll, denn fast an jedem Haus ist eine Lichter-Dekoration bzw. steht ein beleuchteter Baum – mit Schnee natürlich eine extra zauberhaft-romantische Weihnachtsstimmung.

Nikolausmarkt in Schwangau 2005
Nikolausmarkt in Schwangau 2005

Nikolausmarkt

An einem Sonntag Anfang Dezember findet in Schwangau der alljährliche Nikolausmarkt statt. Nachdem er in den vorhergehenden Jahren hinter dem Rathaus abgehalten wurde, wurden 2006 die Stände im Mitteldorf aufgebaut. Es gibt Glühwein und Gebäck, frische Waffeln und weitere Leckereien, auch eine Würstchenbude darf nicht fehlen. Ferner werden Adventsgestecke und Christbaumschmuck angeboten. Der heilige Nikolaus beschenkt die Kinder. Umrahmt wird der Nikolausmarkt von der Jugendkapelle Schwangau.

Termine:
04.12.2016 ab 14:00 Uhr, 11. Kulinarischer Nikolausmarkt im Mitteldorf

Weihnachtsmarkt am Schloss Bullachberg

Seit 2013 gibt es auch einen Weihnachtsmarkt am Schloss Bullachberg.

Termine:

Neujahrspielen
Neujahrspielen

Neujahrspielen

Bereits am Silvestertag begrüßt die Musikkapelle Schwangau das neue Jahr. Sie zieht in zwei Gruppen durch die Schwangauer Ortsteile, gibt einige Stücke zum Besten und bittet um Spenden für die Jugendausbildung.

Auf nach Bayern Auf nach Bayern